Sukuru-ji Ongaku-Kyōgen

Europa Tournée 2019

Geschichte:

Der alte, geizige Geschäftsmann Scrooge will nichts von Weihnachten, dem Fest der Freude und Liebe, wissen. In der Weihnachtsnacht erscheint ihm der Geist des verstorbenen Geschäftspartners Malin, der ihn vor den Strafen warnt, die seiner im Jenseits harren, falls er seine Lebensweise nicht ändert. Dann erhält Scrooge Besuch von den drei Geistern der Weihnacht, die ihn in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft führen. Werden diese Begegnungen ihn zu einem anderen Menschen machen?

 

Warum mit „Kyogen“?

Erst nach über 10 Jahren ist es dem Komponisten gelungen, das Werk in der Form der traditionellen japanischen Bühnenkunst „Kyogen“ (Komödie) wieder aufzunehmen. Die Auftraggeberin Noriko Kawamura konnte sich zuerst nicht vorstellen, diese Idee zu realisieren, nicht wegen dem „Warum“ sondern wegen dem „Wie“.

Ohne jegliches Vorurteil gegenüber der fremden Kunstform wusste der Komponist intuitiv, wo die Gemeinsamkeiten zwischen seiner Musik und der fernöstlichen Theaterkunst aus der 15. Jahrhundert liegen: im Humor, Witz und in der Menschenfreundlichkeit auf eine vornehme Art und Weise.

 

Tournée-Plan 2019:
18. November: Ovalhalle MuseumsQuartier, Wien
im Rahmen von “Japan in Austria 2019”
20. November: Kirche St. Jakob, Zürich
21. November: Salle Frank Martin, Genf
22. November: Aula Kollegium, Schwyz
24. November: Postremise, Chur
27. November: Holywell Music Room, Oxford

Die Details der einzelnen Aufführungen siehe unter “Konzerte”!

Sponsoren:
JLS Zürich, Schweizerische-Japanische Gesellschaft
Japanische Botschaft in Wien
Association Suisse Japon, section Suisse romande,
Kleinbühne Chupferturm Schwyzu
sowie weitere Sponsoren und Gönner

Veranstalter:
GMkonzerte Zürich
Association Suisse Japan, section Suisse romande (Geneva)
Friends of Music Kyogen
Traditional Culture Interchance Association

Information:
gmkonzerte.ch – merz@gmkonzerte.ch – Tel. +41 (0)44 932 49 61