Alena Cherny

Klavier

Donnerstag. 1. Oktober 2020 – 19.05 Uhr:

KlassikPlus | Radio | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk
https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-2221884.html

KLASSIKPLUS

Klavier-Über-Leben

Künstler im Gespräch, Reportagen aus der Musikwelt, Interessantes vor und hinter den Kulissen – immer donnerstags um 19.05 Uhr in KlassikPlus.

Er war ein Albtraum und ein Traum: der Flügel ihrer Kindheit. Alena Cherny, geboren in der Ukraine, findet in ihm ihren besten Gefährten. Gleichzeitig führt das katastrophal klingende Klavier sie mit acht Jahren in ein 300 km entferntes, militärisch geführtes Elite-Internat nach Kiew. Ein Schock, denn in dieser herzlosen Musikanstalt ist der Motor fürs Musizieren die nackte Angst. Alena Cherny bleibt trotzdem, stürzt als junge Erwachsene in tiefe Verzweiflung, richtet sich wieder auf und schließt die Schule ab. Ihr Lebensweg aber wird noch steiniger, geprägt von Schicksalsschlägen wie der Katastrophe von Tschernobyl, einer Leukämieerkrankung, Emigration. Was bleibt, ist der Flügel als engster Verbündeter. In Deutschland wird sie zur Konzertpianistin, in der Schweiz findet sie ihre neue Heimat. Eines Tages aber kehrt sie zurück an den Ort ihrer Kindheit – mit einem Flügel im Gepäck. Auf BR-Klassik erzählt Alena Cherny, über die 2012 ein preisgekrönter Dokumentarfilm gedreht wurde, aus ihrem bewegten Leben voller Abschiede und Neuanfänge.

_____________________________________________________________

SommerSerenade 2020

frauenchor bubikon

Eine musikalische Weltreise

Leitung: Roger Widmer
Klavier: Alena Cherny
Klavierklasse Alena Cherny – Instrumentalensemble Musikschule Zürcher Oberland:
Enija Anderegg, Darina Bolt, Valentina Caspers, Sascha Inauen, Pius Jenny, Florentin und Madlaina
Kühn, Metehan Pehlivan, Bowin Peng, Ianna Pilz, Jonathan Widmer, Elina Schäppi (Violine),
Vanessa Fasser (Viola)

Montag, 7. September, 19.30 Uhr
Alte Turnhalle Wetzikon

Donnerstag, 3. September, 20 Uhr
Freitag, 4. September, 20 Uhr
Reformierte Kirche Hinwil

Samstag, 12. September 2020 – 17 und 19.30 Uhr
Prediger Kirche Zürich

PROGRAMM:

Franz Schubert 1797-1828
Gott meine Zuversicht, Psalm 23 (Op. 132)
Coronach, Op. 52, Nr. 4

Johannes Brahms 1833-1897
aus 12 Lieder und Romanzen für Frauenchor (Op.44)

Walther Giger – Uraufführung
Drei Kompositionen für Kinderchor,
Violine, Viola, 2 Klaviere und 8 Keyboards
Texte: Tanikawa Shuntaro

Teiichi Okano/B. Chilcott *1955
Oborozukiyo
Jim Papoulis
Panta Rhei

Vida/Matthew Culloton *1976
Famine Song

Lee R. Kesselman *1951
Ad Amore

Ola Gjeilo *1978
Tundra.

Musikalischer Einblick ins Programm:
Youtube Tundra Frauenchor Bubikon

Eintritt: Fr. 30.– / Jugendliche 10.–/ Kinder bis 12 gratis
Die Plätze sind nummeriert.
Vorverkauf: www.frauenchor-bubikon.ch
oder Tel. 077 464 64 53

_____________________________________________________________

Frühkonzerte – die Termine 2020

Leider können wir die Frühkonzerte aufgrund der ausserordentlichen Lage nicht wie gewohnt im Juli bei meierpartener Architekten durchführen. Sie finden dieses Jahr jeden Mittwoch im September um 7 Uhr im Saal der Musikschule, Bahnhofstr. 31, Wetzikon, statt.

2. September
Christine Meyer (Violoncello) und Alena Cherny (Klavier)
Beethoven-Sonate:
Sonate in A-dur op. 69 für Violoncello und Klavier von L. v. Beethoven zum Jubiläums-Jahr

9. September
Carmen Berger (Klarinette) und Mônica Kato Duarte (Klavier)
English Breakfast:
Musik von der Insel für Klarinette und Klavier, verträumt, witzig, romantisch und vielfältig wie das englische Frühstück, aber leichter zu verdauen.

16. September
Manuel Oertli (Gesang, Gitarre, Bodhrán), Deborah Furrer (Gesang, Violine), Marc Welte (Gesang, Gitarre, Bodhrán)
Good Morning Ireland:
Irische Tunes und Songs voller Leidenschaft und Lebendigkeit

23. September
Heidi-Maria Makkonen (Violine) und Ursula Koelner (Violine)
Mozärtliche und volkstümliche Geigenklänge zum Anfang des Tages:
Duos von A. Igudesman in verschiedenen Stilen (Mozart, Klezmer, Latin, Keltisch)

30. September
Gabriela Meier (Akkordeon) und Annette Stopp (Klavier)
Tea for Two:
Bunt gemischtes Programm mit Ohrwürmern von Salonmusik bis Jazz

Die 7. Wetziker MusikNacht am 23. 1. 2021 in der Reformierten Kirche Wetzikon. Leider kann auch diese Veranstaltung nicht wie gewohnt im September stattfinden, da die Kirche intern für Nachholveranstaltungen besetzt ist.

Die Programme werden zu gegebenem Zeitpunkt hier veröffentlicht.

_____________________________________________________________

Sommerkonzerte 2020

CALAMUS TRIO
Josias Just, Klarinette / Bassetthorn
Martin Zimmermann, Klarinette / Bassetthorn
Alena Cherny, Klavier

Sonntag                   19. Juli 2020, 19.00 Uhr                             Maienfeld, Amanduskirche
Montag                    20. Juli 2020, 19.00 & 20.30 Uhr             Feldis, Kirche
Dienstag                  21. Juli 2020, 19.00 Uhr                             Andeer, Kirche
Mittwoch                 22. Juli 2020, 19.00 & 20.30 Uhr             Davos Wiesen, Kirche
Donnerstag             23. Juli 2020, 19.00 Uhr                             Mistail, Klosterkirche
Freitag                     24. Juli 2020, 19.00 Uhr                             Lenzerheide, reformierte Kirche
Samstag                   25. Juli 2020, 19.00 Uhr                             Chur, Martinskirche
Montag                    27. Juli 2020, 19.00 & 20.30 Uhr             Luzein, Kirche
Dienstag                   28. Juli 2020, 19.00 Uhr                            Versam, Kirche

Weiteres Konzert im Rahmen der Sentner Konzertreihe: Sonntag 26. Juli 2020, 20.15, Kirche

Programm

Wolfgang A. Mozart (1756 – 1791)
Kegelstatt Trio, KV 498
Andante – Allegretto
für Klarinette / Bassetthorn & Klavier

Iso Albin (*1961)
Fantasia
musikalisches Mosaik über das Volkslied “Tgi ei cheu ô che splunta”
für Klavier

Franz Anton Hoffmeister (1754 – 1812)
Concerto in F-Dur
Adagio – Allegro
für zwei Bassetthörner & Klavier  

Gion Antoni Derungs (1935 – 1012 ) 
sechs rätoromanische Lieder, op. 76a
für Klarinette & Klavier

arr. Zoltán Kontra
Beethoven – Mix
für zwei Klarinetten & Klavier

Eintritt frei – Kollekte
_____________________________________________________________

CD-TAUFE:
Samstag, 7. Dezember 2019, 19.00 Uhr, Rapperswil, Schloss, Rittersaal

Doppel-CD der  7 Klavierkonzerte von J. S. Bach
mit dem ORCHESTER LE PHENIX – ALENA CHERNY, Klavier

d-Moll BWV 1052
E-Dur BWV 1053
D-Dur BWV 1054
A-Dur BWV 1055
f-Moll BWV 1056
F-Dur BWV 1057,
g-Moll BWV 1058

Weitere Konzerte:
Sonntag, 8. Dezember 2019, 17.00 Uhr Zürich – Ref. Kirche Fluntern  – Flyer Kirche Fluntern
Samstag, 4. Januar 2020, 17.00 Uhr Sent – Ref. Kirche

Sieben Klavierkonzerte BWV 1051 – 1058
von Johann Sebastian Bach

Orchester le Phénix
Alena Cherny, Klavier

Tickets:
per Mail an info@lephénix.ch (Bestellen)
_____________________________________________________________

Sieben Klavierkonzerte BWV 1051 – 1058
von Johann Sebastian Bach

Orchester le Phénix
Alena Cherny, Klavier

Die Idee, alle sieben Klavierkonzerte von Johann Sebastian Bach aufzuführen, stammt von der ukrainischen Pianistin Alena Cherny. Bachs Musik liegt ihr besonders am Herzen, und die Klavier- bzw. Cembalokonzerte bilden nichts weniger als eine gross angelegte Retroperspektive von Bachs Konzertschaffen. Alena Cherny spielt 275 Jahre nach Entstehung der sieben Konzerte ihre eigene Interpretation auf einem modernen Flügel, zusammen mit dem „orchester le phénix“, das auf ebenfalls auf modernen Instrumenten, aber mit Barockbögen musiziert. Alles in allem ein Projekt, das für die MusikerInnen Experiment und Genuss zugleich ist, und für das Publikum resultiert ein ungewöhnliches Konzert mit wunderbarer Musik, mitreissend interpretiert auf musikalisch höchstem Niveau. Die Pianistin Alena Cherny und das “orchester le phénix” kennen und schätzen sich schon lange – nun kommt es endlich zu einer von beiden Seiten gewünschten Zusammenarbeit. Allen Mitwirkenden gemeinsam ist der Wille, durch Texttreue, aber auch durch Experimentieren mit Klang und Instrumentarium auf musikalisch höchstem Niveau gemeinsam zu konzertieren. Lassen Sie sich durch das mitreissende und engagierte Spiel in Bachs Zeit zurückversetzen!

_____________________________________________________________

CALAMUS TRIO
Josias Just, Klarinette
Martin Zimmermann, Klarinette, Bassetthorn
Alena Cherny, Klavier

Freitag, 31. Januar 2020 – Männedorf (Kulturscheune)
_____________________________________________________________

JAPAN-PROJEKT

ONE BLUE SKY  – Musikalische Reise nach Ishigaki Japan

Sonntag, 22. März 2020, 17.00 Uhr, Hinwil, Ref. Kirche
Sonntag, 29. März 2020, 17.00 Uhr, Zürich, Predigerkirche
Sonntag, 19. April 2020, Ishigaki, Japan

_____________________________________________________________